sitelogo



Neuanfang...

... im Spätsommer 2011.
Bei allem Spass am Schrauben: Wenn die Karosserie zu sehr von der braunen Pest in Beschlag genommen worden ist, wird wieder eine Trennung stattfinden müssen.
Und dort wo die Anfänge waren, bei einem VOLVO 480 Turbo mit Automatikgetriebe, Phase 1, sollte sich jetzt die Fortsetzung anschließen. Einen in seiner Substanz sehr gut erhaltenen kleinen Turbo-Elch mit Automatik aus der Bauzeit 1988 bis 1990 galt es, aufzufinden; geleitet von dem Wunsch, ein solches Fahrzeug vielleicht bis zum H-Kennzeichen führen zu können.
Störrisch darauf bestanden, keine Bastelbuden mehr durch die Lande zu fahren, schickte sich sogleich ein lavendelblauer kleiner Turbo-Elch an, mal Hallo zu sagen:

Volvo 480 Turbo, Automatik, EZ 05.1990, 1.Bild

Da war es wieder: Dieses Kribbeln im Bauch, die Unruhe in den Fingern und im rechten Fuß, dieses sich nicht Sattsehenkönnen an einem wunderbar gepflegten, im übrigen nahezu rostfreien 480-Turbo-Elch. Nur zwei Pedale, kein lästiges Schalten mehr und auch keine anfälligen Extras wie Klimaanlage usw. waren gegeben. Ein unverbauter, ehrlicher kleiner Turbo-Elch aus gutem Hause bot sich an, für die kommenden Jahre Spass und Freude zu geben. Herz was willst du mehr? Und zugegriffen:

Volvo 480 Turbo, Automatik, EZ 05.1990, 2.Bild

Aber schwärmen wir uns jetzt nicht zuviel in die eigene Tasche und beherzigen die allzeit gültige Erkenntnis eines bekennenden 480-Liebhabers: „Er ist nie ganz, aber auch nie ganz kaputt“. Ein paar Kleinigkeiten am Bord-Computer sind noch zu richten und die Zusatzscheinwerfer, da aufgrund Undichtigkeiten mittlerweile mit Patina versehen, gelegentlich auszutauschen. Aber solches sind Kleinigkeiten, wenn jetzt – endlich! – die Grundsubstanz des Kleinen vollständig in Ordnung ist.
Was könnte die Steigerung von „Anmut“ eines solch wunderbar anzuschauenden Autos sein?

Volvo 480 Turbo, Automatik, EZ 05.1990, 3.Bild

Volvo 480 Turbo, Automatik, EZ 05.1990, 4.Bild

Ein paar Details zu dem Schmuckstück:
  • Erstzulassung
    Mai 1990. Es handelt sich hier also um ein „Phase 1“-Fahrzeug.
  • Motor
    1,7-Liter-Turbolader-Motor (1.721 ccm Hubraum) mit (geregeltem 3-Wege-) Katalysator, 4-Zylinder. Motorbezeichnung: B18FT.
  • Leistung
    88 kw, also rund 120 PS bei 5.400 U/min.
  • Kraftstoffanlage
    Benziner mit einem 48-Liter-Tank.
  • Getriebe
    Automatik (Vierganggetriebe mit hydraulischem Drehmomentwandler).
  • Bereifung
    185/60R14 auf POLLUX-Felgen.
  • Extras
    ABS.

Volvo 480 Turbo, Automatik, EZ 05.1990, 5.Bild
Oktober 2011: Eine Symphonie für das Auge!


<< ZURÜCK << >> FORTSETZUNG >>



Anzeige:

Logo 480-Board


Home | Impressum | Haftungsausschluss und Rechtshinweise | Letzte Änderung: 28.11.2017