sitelogo



34   In memoriam: Nadines 480 S. Ein würdiger Nachfolger: 480 GT

Volvo 480 Turbo, Bj. 1989

„Mein erstes Auto war ein wunderschöner Volvo 480 S in dunkelgrün-metallic, völlig rostfrei und mit großer Skepsis in Ebay ersteigert. Man hat ja durchaus Befürchtungen, eine größere Menge Geld zu bieten und dann die sprichwörtliche Katze im Sack zu erstehen; aber das Glück gehört den Mutigen und ich habe ein wirklich perfektes Modell Baujahr 1994 erhalten.

Nach der Abholung in München kam die erste größere Fahrt nach Frankfurt zur Überführung, neue Sommerreifen, da einer etwas Luft verlor und nur noch wenig Profil auf allen war und der Einbau vieler schöner Kleinigkeiten, wie einem hinteren Paar Lautsprechern in den Seitenwänden. Das Auto hatte wunderschönes Teilleder, eine automatische Antenne und weiße Blinker vorn. Die 2-Litermaschine lief tadellos und das Auto bekam einen Garagenplatz, bis dann im August 2004 das Verhängnis nach 2 Jahren seinen Lauf nahm:

Ein älterer Mitbürger verkeilte sich mit seinem Fuß im Gaspedal seines Autos, demolierte bei seiner unfreiwillig schnellen Fahrt in der Frankfurter Innenstadt einige weitere PKW, die er seitlich touchierte, und fuhr auf eine rote Ampel zu. Dort stand hinter einem Transporter mein kleiner grüner Volvo, denn ich war morgens auf dem Weg zur Arbeit und erblickte im Rückspiegel das heranschießende Auto mit etwa 60 km/h. Geistesgegenwärtig trat ich auf die Bremse und lehnte mich zurück in den Sitz, als schon der Unglücksfahrer in meinen Kofferraum prallte und den Volvo auf den vor mir stehenden Transporter schob.

Das Ergebnis seht ihr unten, leider ein absoluter Totalschaden. Das Auto hatte keinen Airbag gehabt, aber bei dieser Art Unfall braucht man glücklicherweise auch keinen.“

Volvo 480 Turbo, Bj. 1989

„Nach diesem Erlebnis war ich schwer beeindruckt, wieviel Schutz doch mein kleiner Elch mir geboten hat. Die Tür ließ sich problemlos öffnen, die Fahrgastzelle war komplett in Ordnung und ich selbst hatte nur blaue Flecken und ein kleines Schleudertrauma. Nach kurzer Suche habe ich mir deshalb wieder einen Volvo 480 zugelegt, aber das ist ein neues Thema...“


„Nach meinem Totalschaden machte ich mich auf die Suche nach einem neuen kleinen Elch. Dank eines Spitzengutachtens erhielt ich eine ordentliche Entschädigung von der gegnerischen Versicherung. Dieses Geld und das kleine Schmerzensgeld wollte ich in einen neuen 480er investieren. Seit Ende August 2004 durchforstete ich sehr viele Auktionen bei Ebay oder Angebote bei Autoscout, bis ich Ende September bei einem Händler in der Nähe von Hamburg auf ihn stieß...

Volvo 480 GT, Bj. 1994

... einen lagunenblau metallic-farbenen Volvo 480 GT, Baujahr 1994.

Volvo 480 GT, Bj. 1994

Lederausstattung, Klimaanlage, Airbag waren vorhanden, der TÜV war neu. Der Preis war auch in Ordnung und so ging es Anfang Oktober 2004 mit dem Zug nach Hamburg zu einem verlängerten Wochenende inklusive Autokauf. Die Rückfahrt nach Frankfurt war dann mit meinem neuen kleinen Elch, sie machte richtig Spaß. Dieses Auto ist ein echtes Schätzchen; ich hatte bis jetzt keinen größeren Reparaturen und diese Farbe ist der Hammer! Ich hoffe, dass ich meinen 480er GT noch einige Jährchen wohlbehalten durch Frankfurt fahren kann.”

Volvo 480 GT, Bj. 1994

Volvo 480 GT, Bj. 1994

Im Mai 2013 stellte sich Nadines GT auf dem Volvo Tuner Meeting (VTM) im hessischen Schwalmtal-Storndorf dem Photographen Alexander Kopp vor. Herausgekommen ist ein kleines Meisterwerk der Photographie – würdig einem Volvo 480:

Volvo 480 GT, Bj. 1994

zum vorherigen kleinen Elch
 
zum nächtsten kleinen Elch


Home | Impressum | Haftungsausschluss und Rechtshinweise | Letzte Änderung: 23.04.2014