sitelogo



5   Dirk's 480er-Garage

Zunächst seht Ihr bei dem top gepflegten roten Autochen den klassischen Volvo 480 ES, Bj. 1991 mit Schaltgetriebe. Unter der Haube schlummert eine 1,7-Liter-Maschine mit 102 PS (Motorkennung B18EP).

Volvo 480 ES, Bj. 1991

Volvo 480 ES, Bj. 1991


Dem 480er ES leistet jetzt ein waschechter 480er Turbo Two Tone, Bj. 1992 mit Automatikgetriebe, Gesellschaft; angesagt sind mit dem 1,7-Liter-Motor rund 120 PS (Motorkennung B18FT). Ein „Sahnestück“!

Volvo 480 TwoTone, Bj. 1992


Und als ob ein schöner ES und ein spritziger Two Tone nicht ausreichen, gibt es in Dirk's Garage noch zum Nachtisch ein Modell der 95er-Collection (Nummer 465) zu bestaunen. Als ein „Colli“ steht hier natürlich das Geburtsjahr 1995, bestückt mit einer 2-Liter-Maschine für schnuckelige 109 PS (Motorkennung B20F) und einem Schaltgetriebe. Die Modellpflege reicht bei Dirk übrigens bis in die Kennzeichen hinein :-)

Volvo 480 Collection

Volvo 480 Collection

Ein bischen Wachsen ist noch angesagt, bevor es hinter das Steuer geht. Aber an den Spoilerlippen ein wenig spielen geht schon mal, wie bei dem linken Elch unschwer zu erkennen ist...

480er-Kid


Und nun seht Ihr noch einen weiteren Kleinen Elch aus Dirk's Fuhrpark: Einen Volvo 480 Turbo, Bj. 1992, parisblau; auf dem Zähler sind rund 148.000 Kilometer verzeichnet. Das Auto ist uebrigens kein Paris-Modell. Der Paris, so Dirk, stand nur 1991 zum Verkauf an und ist u.a. neben seiner Farbe – parisblau eben – an den türkisblauen Streifen auf den Zierleisten und einer türkisgrauen Vollederausstattung zu erkennen.
Der Turbo steht schon rund vier Jahre und sein Besitzer träumt von einem parisblauen Cabrio....

Volvo 480 Turbo

Volvo 480 Turbo


Kleine Elche die top in Form sind, könnten einen 480er-Enthusiasten in seiner Freizeit zur Arbeitslosigkeit führen. Nicht so hier: Ein graufarbener Volvo 480 S, übrigens ein Collection mit der Nummer 144, wartet bereits darauf, dass sein Getriebe gerichtet wird. Sodann wird er wieder ganz souverän auf der Straße brillieren.

Volvo 480 Turbo


Warum sich nicht hin und wieder mal ein anderes „Alltagsauto“ zulegen? Rikes S-Modell, Bj. 1993:

Volvo 480 Turbo


Aber immer nur den gleichen kleinen Elch als Alltagsauto durch die Gegend spazieren zu fahren, könnte gar langweilig werden. Sodann bot sich ein mit VESA-Felgen versehener, rauch-silberner Volvo 480 ES, Baujahr 1989 an, die Widrigkeiten im Fahralltag mit Bravour zu meistern:

Volvo 480 ES, Bj. 1989

Volvo 480 ES, Bj. 1989

Über 23 Jahre ist dieses Auto nun schon alt und läuft mit seinem anmutigen Design auch heute noch der Stangenware gegenwärtiger Autoproduktion ganz locker den Rang ab.

Volvo 480


Nichts ist spannender und mag mehr Freude bereiten, als einen kleinen Elch aus seinem Tiefschlaf zu holen. Es wartet hier ein nur noch selten anzutreffender Volvo 480 Turbo als Collection mit der Nummer 374 darauf, den Straßen der Republik etwas Glanz zu verleihen. Im Jahr 2014 soll es dann soweit sein – rechtzeitig vor seinem zwanzigsten Geburtstag...

Volvo 480 Turbo, Collection Nr. 374


Im Sommer 2014 hat ersteinmal der 480er Turbo Two Tone-Automat einen ihm standesgemäßen Abstellplatz erhalten:

Volvo 480 Turbo, Two Tone, Bj. 1992

zum vorherigen kleinen Elch
 
zum nächtsten kleinen Elch


Home | Impressum | Haftungsausschluss und Rechtshinweise | Letzte Änderung: 29.08.2014